Die „Night of the Wings“ feierte am 25. April 2024 ihre erfolgreiche Premiere als Netzwerktreffen des Wirtschaftsingenieurwesens der Westäflischen Hochschule am Campus Bocholt. Die Veranstaltung präsentierte in kurzen Impulsvorträgen wegweisende Projekte aus Forschung und Lehre des Studiengans Wirtschaftsingenieurwesen. Neben fesselnden Einblicken in praxisnahe Projektberichte und aktuelle Forschungsansätze stand vor allem das Knüpfen von wertvollen Kontakten im Fokus – insbesondere zwischen Studierenden und der regionalen Industrie.

Unternehmen sowie Studierende fanden hier reichlich Anknüpfungspunkte, um Forschungsergebnisse und Innovationen des Studiengangs in die Praxis umzusetzen. Die Möglichkeit einer kollaborativen Zusammenarbeit mit der Hochschule wurde aufgezeigt, während Studierende ebenfalls die Gelegenheit nutzten, um sich mit Branchenexperten zu vernetzen. 

Ein besonders Highlight war die Verleihung des Awards für die beste wirtschaftsingenieurwissenschaftliche Masterarbeit, den wir als Sponsor der Verntaltung überreichen durften. Dieser Preis wurde an Leander Buyting verliehen dessen Arbeit mit dem Titel „Entwicklung eines Zielbilds zum Einsatz von digitalen Zwillingen von Schmitz Cargobull Trailern in der Kommunikation mit digitalen Lagern“ herausragte. Herr Buytings Arbeit zeichnet sich durch ihre einzigartige Anwendungs des Themas „Digitaler Zwilling“ auf die Bereiche Sattelauflieger und Warenlager aus, wodurch die Grundlagen für eine erfolgreiche Implementierung in der Logistikbranche geschaffen wurden. Die stringente kausale Herleitung der Erkenntnisse unter Einbeziehung standardisierter Methoden stellt dabei einen vorbildlichen Ansatz dar.

Die Otto Spaleck Stiftung unterstützt regelmäßig wissenschaftliche Veranstaltungen um den Hochschulstandort Bocholt zu stärken und junge Wissenschaftler:innen und Studierende zu fördern. Wir freuen uns, dazu beizutragen Innovationen voranzutreiben und den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

acht + sechzehn =